Wie können Sie Stress vermeiden und bekämpfen?

Hoe stress vermijden ?

Jeder Mensch erlebt in bestimmten Momenten des Lebens Stress. Oft ist dies ein gesunder Stress, der im Handumdrehen wieder verschwindet. Bei manchen Menschen nimmt der Stress jedoch überhand und sie befinden sich in einem Teufelskreis, der schwerwiegende Folgen haben kann.

Abhängig von der Person

Jeder Mensch hat ein anderes Stresslevel. Es hängt oft von den Zielen, den verfügbaren Ressourcen, der Persönlichkeit, den Umweltfaktoren und der Situation ab, in der Sie sich befinden. Versuchen Sie zunächst zu analysieren, warum Sie Stress empfinden, damit Sie die Ursache angehen können. Wir haben einige Tipps, wie Sie Stress vermeiden und bekämpfen können.

Tipps zur Stressvermeidung und -bewältigung

  1. Nehmen Sie zur Kenntnis, wann Sie Stress erleben

Wenn Sie gestresst sind, zeigen sich oft wiederkehrende Muster. Denken Sie an ähnliche Situationen, an den Kontakt mit bestimmten Personen oder zu bestimmten Zeiten am Tag. Versuchen Sie, dies zu analysieren und einen Aktionsplan zu erstellen. Kann ich etwas daran ändern? Kann ich meine Perspektive auf die Situation ändern oder lernen, Gefühle wie z.B. Angst zu kontrollieren?

  1. Regelmäßig entspannen

Kurze Stressphasen sind für Ihren Körper kein Problem. Wenn Sie diese mit Entspannung abwechseln, werden Sie schnell Ihr Gleichgewicht wiederfinden. Gehen Sie also nach einer stressigen Präsentation spazieren, denn das hilft! Sport zu treiben oder ein Hobby zu haben, kann Ihnen helfen, alle Frustrationen in Ihrem Leben loszulassen und Ihren Geist zur Ruhe zu bringen.

  1. Bleiben Sie in Bewegung

Wir können es nicht genug betonen, aber bleiben Sie in Bewegung! Planen Sie es in Ihren Terminkalender ein und finden Sie keine Ausreden, es nicht zu tun. Finden Sie ein festgelegtes Muster, das erreichbar ist und das Sie gerne beibehalten.

Bewegen is een belangrijk outletkanaal voor stress
  1. Machen Sie eine gute Planung und lernen Sie zu organisieren

Machen Sie To-Do-Listen und haken Sie die Dinge ab, die Sie bereits erledigt haben. Versuchen Sie, die vorrangigen Dinge zuerst zu erledigen und dann einige kleinere Aufgaben, wenn nötig. So übernehmen Sie die Kontrolle und versuchen, die Latte nicht zu hoch zu legen, um so wenig Stress wie möglich zu erleben.

  1. Lassen Sie Ihre Emotionen los

Versuchen Sie, negative Gedanken und Stressgefühle auf ein Minimum zu reduzieren. Reden Sie mit geliebten Menschen oder schreiben Sie Dinge in einem Buch auf.

  1. Reden Sie mit anderen

Reden Sie mit Menschen, auf die Sie sich verlassen können und teilen Sie Ihre Gefühle mit ihnen. Ein gutes Gespräch kann Wunder bewirken.

  1. Geben Sie nicht immer nach

Lernen Sie, nein zu sagen und trauen Sie sich, sich selbst an die erste Stelle zu setzen. Viele Menschen sagen zu allem Ja, weil sie denken, dass es von ihnen erwartet wird. Das kann dazu führen, dass Sie sich überanstrengen und zu Stress und Überlastung führen.

  1. Ein gesunder Lebensstil

Sie werden sich besser fühlen und können besser mit Stress umgehen. Schlafen Sie gut, ernähren Sie sich gesund, treiben Sie ausreichend Sport und mäßigen Sie Ihren Alkohol- und Kaffeekonsum.

Viel Glück!

Versuchen Sie, diese Tipps im Hinterkopf zu behalten, wenn Sie Stress erleben, und versuchen Sie, sie anzuwenden. Haben Sie das Gefühl, dass die Tipps nicht ausreichend helfen? Dann versuchen Sie Rhodiola. Diese Pflanze in Kombination mit Vitamin B6 gibt Ihnen die mentale Energie zurück, die Sie brauchen, um Ihre täglichen Aktivitäten wie Arbeit, Hobbys und Familie optimal zu kombinieren. Sie können es zum Beispiel verwenden, wenn Sie wissen, dass Sie vor einer arbeitsreichen Zeit voller Projekte, Termine, ...

>

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen