Stramme gewrichten Svensson

Nahrungsergänzungsmittel für steife Gelenke und den Bewegungsapparat.

Steife Gelenke:

Leiden Sie auch unter Gelenkproblemen? Vor allem, wenn man älter wird, werden die Gelenke steifer. Der Knorpel, der die Knochen schützt, wird trockener und der Körper produziert weniger Synovialflüssigkeit. Als Folge davon bewegen sich die Gelenke nicht mehr so reibungslos wie früher. Gerade morgens kann man darunter sehr leiden. Sie liegen seit Stunden still, wodurch die Synovialflüssigkeit weniger Arbeit leisten kann. Es ist am besten, in Bewegung zu bleiben, aber gibt es noch etwas anderes, was Sie dagegen tun können?

Nahrungsergänzungsmittel:

Nahrungsergänzungsmittel geben Ihren Gelenken genügend Nährstoffe zur Stärkung. Glucosamin zum Beispiel sorgt dafür, dass der Knorpel fest wird, aber dennoch elastisch bleibt. Es ist auch möglich, Chondroitin einzunehmen. Chondroitin hemmt den Knorpelabbau und ist ein wichtiger Bestandteil von kollagenreichen Geweben (wie Knorpel). Eine weitere wichtige Nahrungsergänzung ist Vitamin D. Es ist ein wichtiger Bestandteil für die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung, das benötigt wird, um die Knochen fest zu halten. Vitamin D wird von Ihrem Körper z.B. im Sonnenlicht oder durch den Verzehr von fettem Fisch produziert. Oftmals bekommen wir nicht genug davon.

Treffen Sie eine Auswahl aus dem Sortiment:

Haben Sie sich in den oben beschriebenen Beschwerden wiedererkannt? Dann schauen Sie sich schnell an, welche Nahrungsergänzungsmittel (Tabletten oder Kapseln) am besten zu Ihnen passen und werden Sie Ihre steifen Gelenke los! Es ist wichtig, die Gelenke gut zu pflegen. Sie unterstützen unseren Körper schon unser ganzes Leben lang, aber manchmal können sie auch ein wenig Unterstützung gebrauchen!